Gruppenaktion auf Baltrum

Media

Greenpeace Leer hat das sonnige Wetter im Juli 2018 genutzt und auf der schönen ostfriesischen Insel Baltrum zu den Themen Meeresverschmutzung und Meeresschutz informiert.

Ein Schwerpunkt unseres Besuchs lag bei der Strandreinigung durch unsere Gruppe mit Hilfe zahlreicher Besucher auf der Insel. Wodurch die Meeresverschmutzung durch Plastik und Fischernetzteile offensichtlich wurde. Täglich wird Müll angeschwemmt gegen den die Inselbewohner mit langem Atem ankämpfen. Dabei zählt der Strand auf Baltrum noch zu den sauberen in den internationalen Gewässern!
Nach Angaben des Umweltprogramms der vereinten Nationen (UNEP) treiben inzwischen auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche bis zu 18.000 Plastikteile unterschiedlichster Größe. Doch was wir sehen ist nur die Spitze des Eisbergs, mehr als 70 Prozent der Abfälle sinken auf den Meeresboden […]“ (Quelle: NABU)

Ebenfalls im Vordergrund stand die aktuelle Antarktiskampagne von  Greenpeace international, die sich dafür einsetzt das Weddellmeer im Oktober 2018 als Meeresschutzgebiet auszurufen. Für weitere Infos hier klicken.
Auf der Insel sind über 100 Unterschriften zusammengekommen, vielen Dank für diese starke Unterstützung! Auch viele interessierte Kinder haben unseren Stand besucht um über Umweltthemen zu sprechen. Mit ihrer Unterschrift machten sie sich für ihre eigene Zukunft mit gutem Klima und gesundem Ökosystem stark. Das finden wir großartig!

Hier ein kleines Video der Aktion: https://www.youtube.com/watch?v=GGZ0_Rd8Cy8

Unterstützen Sie die Antarktiskampagne mit Ihrer Unterschrift.